Referenzprojekte
Quelle AGDeutsche Bahn AGA.T.UVerseidag AG
VersandhandelSchmalbach Lubeca AGJohn Crane GmbHFiege Deutschland
KLESSE & COMPANY
 
         
 
Reporting und Budgetplanung im VERSEIDAG
Konzern mit Applix TM1
 
Homepage
Wir über uns
Leistungen
Kunden
Referenzprojekte
Jobs
Aktuell
Kontakt
 

In 1997 hat die VERSEIDAG AG den seit Jahren systematisch betriebenen Umbau vom Textilunternehmen zu einer Technologiegruppe abgeschlossen.

Spätestens seit diesem Zeitpunkt präsentiert sich die neue VERSEIDAG als Unternehmen der Zulieferindustrie mit kunststofftechnischer Ausrichtung. In 4 Geschäftsbereichen werden Prozess-, Transport-und Antriebsbänder, beschichtete Werkstoffe, Sieb- und Filtertechnik und Segeltuche produziert.
Von dem Jahresumsatz von circa 500 Mio DM entfallen 75 % auf das Ausland und 25 % auf das Inland.

 
VERSEIDAG ist in 19 Ländern mit insgesamt 32 Gesellschaften vertreten. Das Konzern-Controlling erfolgt durch die Holding in Krefeld. Inhaltlich umfaßt das Controlling die klassischen Aspekte des Beteiligungs-Controllings: Erfolgsrechnung, Bilanz – insbesondere Vorräte und Forderungen, Investitionen, Personal, Absatz- und Umsatztransparenz bis hin zur Produktgruppen-Erfolgsrechnung.

 

Beteiligungs-Controlling

Für die Erstellung des Monatsabschlusses auf Basis der monatlichen Reporting-Packages, die durch die Tochtergesellschaften im Rahmen relativ enger Abgabetermine erstellt werden, bleiben dem Controlling nur wenige Arbeitstage. Innerhalb des engen Terminrahmens kommt es wesentlich darauf an, dass die Daten weitgehend automatisch in das Berichtswesen einfließen und die verbleibende Zeit für die inhaltliche Plausibilisierung genutzt werden kann.
Der Datenaustausch mit den Tochtergesellschaften erfolgte vor der Restrukturierung der Anwendung über ein umfangreiches Excel-Set. In der Holding wurden die Informationen in eine ebenfalls zu überarbeitende TM1-Lösung importiert.

 
Leistungsmerkmale der restrukturierten TM1-Anwendung

Der Mehrwert gegenüber der Alt-Anwendung besteht in folgenden Verbesserungen:
Durch die tiefere Gliederung bis auf Kontenebene steigt die Qualität der Abweichungsanalyse und Planung. Sowohl das betriebswirtschaftliche Reporting als auch die aktienrechtliche Konzernkonsolidierung bedienen sich der gleichen Quelle. Brückenrechnungen als Bindeglied zwischen beiden Rechenwerken entfallen. Die Zuordnung eines Kontos zum handels- / aktienrechtlichen Gliederungsschema und zur Reportingline des Berichtswesens wird in den Dimensionen gesteuert und nachvollziehbar dokumentiert.
Über die TM1 – Attribute ist eine durchgängige Mehrsprachigkeit sichergestellt. Die Anwender in den Tochtergesellschaften können eigene Berichte erzeugen und die Daten aus allen Perspektiven darstellen. Das von der Holding geschaffene Berichtswesen bildet für die Tochtergesellschaften einen Nukleus, der sich um weitere Aspekte des lokalen Controlling erweitern läßt. In die Excel-Berichts-wesenoberfläche können neue Berichte ohne Programmierung eingepflegt werden. Tuning der Währungsumrechnung und Optimierung des Datenaustausches zwischen den Beteiligungsgesellschaften und der Konzern-Zentrale. Die Plattform „TM1 plus Excel“ schafft die Voraussetzung, das Berichtswesen der Holding weiter auszubauen und neue Konzerngesellschaften in das Reporting zu integrieren.

 

Installation weltweit per Setup;
Inbetriebnahme ohne zentrale Schulung

Die neue Anwendung und die TM1-OLAP-Datenbank wurden durch die weltweit ansässigen Tochtergesellschaften mit Hilfe einer Setup-Routine in Eigenregie installiert. Die relativ reibungslose Inbetriebnahme erfolgte ohne zentrale Schulung, im wesentlichen unterstützt durch Hotline-Betreuung der Konzern-Controller, die sich im Rahmen des Projektes hervorragend in TM1 eingearbeitet hatten.
Die Flexibilität der Lösung hat sich bereits mehrfach bewährt. Laut Herrn Bonnes-Valkyser, der das TM1-Projekt von seiten der VERSEIDAG wesentlich begleitet hat, konnten verschiedene Informationen an den neuen Gesellschafter, die Gamma Holding NV, nur deshalb so schnell zur Verfügung gestellt werden, weil sich TM1-Berichte quasi adhoc erstellen lassen.

Transparenz – Erfolgsfaktor für erfolgreiche Unternehmen

TM1 – Erfolgsfaktor für erfolgreiche Controller

 
 
Druckversion.

 
Homepage | Sitemap | Impressum